Warum LiquidVinyl?

LiquidVinyl hat mit einer konventionellen Folierung kaum Gemeinsamkeiten: Eine Folierung von der Rolle wird mit Hilfe eines Klebers aufgebracht – dies verursacht oft schon nach kurzer Zeit unansehnliche Bläschen auf der Oberfläche sowie die Ablösung von Kanten und Radien, was nicht mehr korrigierbar ist. Folierer tragen Ihr Material in Bahnen auf, wodurch unschöne Nähte und Überlappung entstehen.

Zudem kann das Abziehen von herkömmlichen Folien durch den Kleber in einer vollkommenen Zerstörung des Lacks enden – dies ist, vorallem in warmen Ländern, wie auf Mallorca, zu bedenken, denn durch die Sonneneinstrahlung backt die Folie regelrecht mit dem Originallack zusammen. Zudem ist das Abziehen der Folie meist aufwendiger und kostenintensiver als das Anbringen. Einige Negativbeispiele haben wir hier in Bildern für Sie zusammengestellt.

Mit unserem Flüssigkunststoff kann all dies nicht passieren, da er gleichmäßig mit einer Spritzpistole aufgetragen wird und, außer einer Vorreinigung, keiner weiteren Vorbereitung oder Hilfsmittel, wie Kleber, benötigt, ist er rückstandslos abziehbar. LiquidVinyl ist robuster, vielseitiger und langlebiger als herkömmliche Folienbeschichtungen.

Aber auch gegenüber Lackierungen bieten wir einen großen Vorteil – preislich liegen wir hier im Vergleich bei nur etwa 30% eines Lackierjobs. Darüber hinaus ist optisch und haptisch kein Unterschied zu einer Lackierung erkennbar, wobei unser Flüssigkunststoff sogar den darunter liegenden Lack vor UV-Einstrahlung, Benzin, Rost, Abnutzung etc. schützt.